Ganztagsangebote

Gemeinsam für eine ganzheitliche Entwicklung

Offene Ganztagsangebote der ejsa Regensburg geben Schülerinnen und Schülern an den Kooperationsschulen die Möglichkeit, nach Unterrichtsschluss an einem pädagogisch hochwertigem Programm aus abwechslungsreichen Förder-, Sozial- und Freizeitaktivitäten teilzunehmen. Die ejsa fungiert dabei als Kooperationspartner des Staates bei der Gestaltung der Ganztagsschule und unterhält mehrere Einrichtungen im Stadtgebiet und Landkreis Regensburg. Die hohe Qualität des Angebots wird durch eine ständige wachsende Nachfrage bestätigt. Die ejsa bietet:

  • Nachhaltige Bildungsqualität
  • Verzahnung von Schule und Freizeit
  • Mehr Chancengleichheit
  • Individuelle Begleitung
  • Unterstützung bei der Erziehung
  • Vereinbarkeit von Familie & Beruf

Eine Teilnahme am Offenen Ganztagsangebot ist freiwillig und steht allen Schülerninnen und Schülern der Kooperationsschule offen. Eine verbindliche Anmeldung durch die Eltern für ein Schuljahr vor Schuljahresbeginn ist notwendig.

Wichtiger Bestandteil der Offenen Ganztagsschule ist die Mittagsverpflegung in der Schule:

  • täglich frisch gekochtes Essen
  • ausgewogene und vitaminreiche Ernährung
  • Erlernen von Tischkultur, u.v.m.

Für eine Beteiligung am Mittagessen ist ein Essensgeld zu zahlen. Finanzielle Zuschüsse durch das Jugendamt oder Sozialleistungsträger sind möglich. Für Unterstützung bei der Beantragung steht das Fachpersonal gerne zur Verfügung.

Etwa eine Stunde täglich:

  • Unterstützung bei den Hausaufgaben durch Fachpersonal
  • Lernen mit Freude in der Gemeinschaft und gegenseitige Hilfestellung
  • Anleitung zu einer selbstständigen Arbeitsweise
  • Vorbereitung auf anstehende Prüfungen

Die zusätzliche Förderung in Kleingruppen oder Lernteams ist möglich. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und dem Fachpersonal der ejsa Regensburg ist selbstverständlich. Der vertrauensvolle Austausch hilft, gezielt auf individuelle Probleme oder Förderschwerpunkte einzugehen.

Neben der Unterstützung bei schulischen Aufgaben hält das Offene Ganztagsangebot auch jede Menge Spaß in der Gruppe bereit:

  • Sport & Spiel
  • Gemeinsames Backen & Kochen
  • Kreatives Arbeiten & Gestalten
  • Saisonale Feste & Feiern
  • Ausflüge & Wochenendfreizeiten
  • Förderung der Sozialkompetenz u.v.m.

Das Betreuungspersonal achtet auf ein sinnvolles und ausgewogenes Programm, bei dem Neigungen und Interessen aller Altersstufen berücksichtigt und Sozialkompetenzen gefördert werden.

Manche Kinder und Jugendliche haben es schwerer als andere. Um diese noch besser zu unterstützen, wurde in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt das modellhafte „Nplus“-Programm entworfen, das die pädagogische Förderung im Offenen Ganztagsangebot ergänzt und qualifiziert. Unterschiedliche Maßnahmen wie Einzel- und Kleingruppenförderung, erlebnispädagogische Angebote oder Konzentrationstraining leisten Prävention und bieten Unterstützung bei persönlichen Problemen und schulischen Misserfolgen.