OGS Kids entdecken Trendsport Bouldern

| Aktuelles

Dieses Frühjahr durften wieder sechs Kinder aus der OGS der Jakob-Muth-Schule eine tolle, neue Sportart ausprobieren: Bouldern.

Zusammen mit ihrer OGS-Betreuerin besuchten die Kinder regelmäßig über fünf Wochen lang die Boulderwelt im Regensburger Gewerbepark. Hier stellten sie sich den Herausforderungen der Kletterrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Um diese zu bewältigen, mussten die Kindern eine gute Körperbeherrschung, Koordination und vor allem eine realistische Selbsteinschätzung beweisen. Bouldern bedeutet Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder - wie in der Boulderwelt – an künstlichen Kletterwänden. Die Touren werden dabei in einer Höhe von circa 3 Metern betrieben. Falls also doch mal jemand abrutschen sollte, wird der Sturz in der Boulderhalle von dicken Schaumstoffmatten am Boden abgefedert.

Unter der fachkundigen Anleitung ihres Trainers meisterten die Kinder viele Touren und waren danach natürlich stolz wie Oskar.

Zurück
ejsa_Boulder-Projekt_Jakob-Muth-Schule_3.JPG
ejsa_Boulder-Projekt_Jakob-Muth-Schule_2.JPG
ejsa_Boulder-Projekt_Jakob-Muth-Schule_4.JPG