Benefiz-Kabarett entfällt

| Aktuelles

Coronabedingt muss der ejsa-Förderkreis den Statt-Theater-Auftritt leider absagen, Spenden zu Gunsten der Regensburger Kulturinstitution werden jedoch gerne entgegengenommen.

„Wir sind die Guten!“ hätte es beim geplanten Gastspiel des Statt-Theater-Ensembles mit seinem 41. Programm auf der Donau-Einkaufszentrum-Bühne geheißen, veranstaltet durch den ejsa-Förderkreis. Aufgrund verschärfter Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie kann die Veranstaltung nicht stattfinden. Bereits erworbene Eintrittskarten verlieren damit ihre Gültigkeit und getätigte Zahlungen werden selbstverständlich rückerstattet. Wenden Sie sich hierfür bitte an die ejsa-Geschäftsstelle (Hemauerstraße 20a, Telefon: 0941 570 68, Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr).

Das Kabarett-Trio, bestehend aus Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier, hat den ejsa-Förderkreis dank regelmäßiger Benefizauftritte über die vergangenen Jahre mit einem inzwischen fünfstelligen Betrag unterstützt. Da die Kulturszene aktuell coronabedingt Not leidet, sollte der Benefiz-Gedanke in diesem Jahr umgedreht werden, so dass der gesamte Erlös dem Statt-Theater zufließt. Vor diesem Hintergrund nimmt die ejsa Regensburg, unabhängig von der Absage der Veranstaltung, gerne dennoch Spenden entgegen (entweder bar oder auf das Konto bei der Sparkasse Regensburg, Ev.-luth. GKV, Stichwort ejsa Statt-Theater, IBAN DE83 7505 0000 0000 2181 15), die gesammelt und ungekürzt an das Statt-Theater weitergeleitet werden.

Zurück
Das Ensemble des Statt-Theaters
Das Ensemble des Statt-Theaters (v.l.n.r.): Tobias Ostermeier, Inge Faes, Matthias Leitner © Klaus Kurz