Bedarfsgerecht und maßgeschneidert – Fortbildung für neue Mitarbeitende

| Aktuelles

Auch in diesem Jahr setzte die ejsa Regensburg ein Einführungsseminar für 22 neue Mitarbeiter*innen der Abteilung Ganztagsangebote um.

„Wir werden immer mehr, aber auch immer besser“, stellte ejsa-Geschäftsführer Hans-Jürgen Fehrmann bereits bei der diesjährigen Herbstkonferenz mit einem Augenzwinkern fest. Der Zuwachs an Personal lässt sich in Zahlen belegen. Dass auch die Qualität der Arbeit sich auf anhaltend hohem Niveau bewegt, stellt der Träger der freien Jugendhilfe unter anderem durch interne Fortbildungsangebote wie das jährliche Einführungsseminar für Beschäftigte im Offenen Ganztag sicher, das Ende November erneut stattfand.

Neben der Einführung der neuen Mitarbeitenden, dem Kennenlernen untereinander und der Strukturen der ejsa lag der Fokus der Referentinnen Melanie Schmidt (Abteilungsleitung Ganztagsangebote), Julia Kopp (Einrichtungskoordinatorin OGS Willi-Ulfig-Mittelschule), Benita Kopp (Einrichtungskoordinatorin OGS Konradschule) und Beate Birnbaumer (Abteilung Ganztagsangebote)  insbesondere auf der Vermittlung von Hilfestellungen für die tägliche Arbeit. Dazu gehören beispielsweise Lernstrategien für den Bereich Hausaufgabenbetreuung, der Umgang mit Regeln in der Gruppe, die konstruktive Zusammenarbeit im Team und der sichere Umgang mit Krisen. Die angebotenen Inhalte erstreckten sich von allgemeinen Informationen über Impulse für Freizeitgestaltung und Lernzeit bis hin zu spielpädagogischen Anregungen. Wichtiger Baustein waren zudem der Umgang mit herausfordernden Kindern sowie Krisenintervention und persönliche Grenzen. Die 22 Teilnehmenden des Seminars wurden darüber hinaus aktiv in die Planung weiterer Fortbildungsangebote einbezogen, um weiterhin eine bedarfsgerechte Ausrichtung zu gewährleisten.

Die Resonanz der Mitarbeitenden am Ende der Fortbildung fiel durchweg positiv aus: Sie schätzten das Seminar als „sehr spannend, abwechslungs- und hilfreich“ ein mit „interessanten Einblicken in die Arbeit anderen Einrichtungen“ und „guter Gelegenheit, sich auszutauschen“. Dieser Einführung folgt im Frühjahr 2020 das Aufbauseminar mit weiteren informativen und kurzweiligen Inhalten.

Zurück
© ejsa Regensburg / Hans-Jürgen Fehrmann
© ejsa Regensburg / Hans-Jürgen Fehrmann
© ejsa Regensburg / Hans-Jürgen Fehrmann
© ejsa Regensburg / Hans-Jürgen Fehrmann